AMD EPYC™ Serversysteme (Rome, Milan, Genoa, Bergamo, Siena)

Serversysteme auf Basis von AMD EPYC Prozessoren, welche inzwischen in verschiedenen Generationen (Naples, Rome, Milan, Genoa, Bergamo und Siena) und Modellen erhältlich sind und die sich in ihren Spezifikationen und Leistungsmerkmalen unterscheiden. Dabei sind die AMD EPYC Prozessoren eine Familie von x86-64-Prozessoren, die speziell für Server- und Rechenzentren entwickelt wurden. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber vielen Intel Xeon-Prozessoren, darunter eine höhere Leistung, mehr Kerne und Threads, sowie einen geringeren Stromverbrauch.

Die folgenden Serversysteme sind in einer Vielzahl von Größen und Konfigurationen erhältlich. Sie können von einfachen Single CPU 1HE Systemen bis hin zu komplexen 4HE Systemen mit mehreren Prozessoren und GPUs reichen, wodurch diese dann besonders gut geeignet sind für z.B. High Performance Computing, Data Analytics oder KI Anwendungen.

Die aktuellen AMD EPYC™ Prozessoren der 4. Generation unterscheiden sich dabei in folgende Serien:

AMD EPYC™ Genoa / Bergamo (9004)

Die AMD EPYC™ Genoa Prozessoren der vierten Generation (Zen-4-Architektur/Zen-4c-Architektur auf Basis Sockel SP5) wurden im November 2022 vorgestellt und im Juni 2023 durch die Bergamo Serie ergänzt. Durch die Nutzung von DDR5 RAM Modulen und durch die Steigerung der CPU Kerne auf 128 Cores pro CPU bieten diese eine noch höhere Leistung und Effizienz als die AMD EPYC™ Milan Prozessoren, insbesondere für Anwendungen, die von der Speicherbandbreite und der Latenz profitieren. Verfügbar sind diese für Single- und Dual-CPU Serversysteme.

AMD EPYC™ Siena (8004)

Die AMD EPYC™ Siena Prozessoren, welche ebenfalls aus der vierten Generation stammen, basieren komplett auf der Zen-4c-Architektur und verwenden den kompakteren Sockel SP6. Serversysteme, welche die AMD EPYC™ 8004 ("Siena") sind insbesondere für den Bereich Edge-Computing, klassische Datacenter Anwendungen und Telekommunikation zugeschnitten und wir bieten hierzu Systeme von Gigabyte, also auch von Supermicro an. Alle diese Serversysteme sind dabei mit einer CPU ausgestattet, Dual CPU Konfigurationen unterstützen die AMD EPYC™ 8004 ("Siena") CPUs nicht.

AMD EPYC Prozessoren und die damit möglichen Serversysteme sind somit eine leistungsstarke und vielseitige Plattform für eine Vielzahl von Serveranwendungen. Sie bieten eine breite Palette von Funktionen und Merkmalen, die sie zu einer attraktiven Option für Unternehmen und Organisationen aller Größen machen. Wo immer Sie beste CPU-Leistungen, Sicherheitsfunktionen und Skalierbarkeit benötigen, unsere Serversysteme mit AMD EPYC™ Prozessoren bieten die passende Plattform, und das zu einem äußerst attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis.

Natürlich unterstützt Sie auch hier unser Serverkonfigurator. Und sollten Sie einmal nicht die passende Konfiguration vorfinden bzw. eine spezielle Lösung benötigen, so wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam per Telefon unter +49 212 22321-0.

1 bis 8 (von insgesamt 19)